Login

0,00 € *
Ein Auszug der ECC-Club-Community

Ein Auszug der ECC-Club-Community

KSP Rechtsanwälte

Collection Service Provider for the Last Mile of Payment

 

Unbezahlte Rechnungen, ausbleibende Ratenzahlungen, Lastschriftrückläufer, Kreditkarten-Chargebacks oder Paypal-Käuferschutz-Refund - in diesen Situationen ist ein Collection Service Provider (Inkasso-Dienstleister) mit ausgeprägtem Verständnis für E-Commerce & Payment gefragt, der die Gründe für den Zahlungsausfall mit Fingerspitzengefühl ermittelt, die Fälle erfolgreich schließt, die sorgfältig aufgebaute Kundenbeziehung bewahrt und Ihren Kunden schnellstmöglich in den Konsumentenkreislauf zurück führt.

 

✔ 500 Mitarbeiter - 65 Rechtsanwälte - 50 Jahre Erfahrung – 30 ITler - 20 Sprachen - 1 Standort

✔ Von der vorgerichtlichen Zahlungsaufforderung bis zur gerichtlichen Durchsetzung komplett aus einer Hand - ohne Gebührenkumulation!

✔ Konzernunabhängig(!)

✔ Führend im anwaltlichen Inkasso

✔ Mehrere Milliarden Euro betreutes Forderungsvolumen

✔ Service-Portal für Schuldner ( www.serviceportal.ksp.de)

✔ Payment-Portal für Schuldner

✔ Digitale Aktenführung & Mandanten-LogIn

✔ Interaktive Emails, WebChat, Video Tutorials, WhatsApp, SMS, Voice Assistant (Alexa Skill)

✔ Schnittstellen- und API-erfahren / bidirektionaler Datenaustausch (high secure)

✔ KPI-orientiert und data driven

✔ Eigene Algorithmen und individuelle Workflows

✔ Analysen & Reports

 

Einsatzgebiete:

✔ Inkasso als Teil des Risiko- und Forderungsmanagements
✔ Benchmark

✔ 30 Jahre Langzeitüberwachung

✔ Vertragliche Heimat in DACH / Beitreibung weltweit

✔ Legal Process Outsourcing (LPO) / Mengenklagen

 

Unser Gebührenmodell “NO WIN, NO FEE”

✔ Keine Mitgliedsgebühren, keine Kontoführungsgebühren, keine Provisionen

✔ Unser Honorarmodell folgt den gesetzlichen Grundlagen. Das bedeutet, dass KSP auf Basis des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes (RVG) abrechnet. In erfolgreichen Fällen im vorgerichtlichen sowie im gerichtlichen Mahnverfahren fallen für Sie somit grundsätzlich keine Kosten an, da diese vom säumigen Kunden getragen werden.

"Factoring vs. Treuhand-Inkasso: Den Kunden verkaufen oder nicht?" Mit dieser Frage beschäftigen sich Dr. Andreas Seegers und Michael Sennert von KSP im ECC-Club-Interview.

KSP Rechtsanwälte

Ansprechpartnerin ECC-Club